Krümel im Tierheim aufgepäppelt Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Krümel im Tierheim aufgepäppelt

Katze mit Luftgewehrkugel angeschossen

Nordmoslesfehn Als Krümel im November ins Oldenburger Tierheim kam, glaubte dort niemand daran, dass die kleine abgemagerte Katze mit ihrem schlimmen Schnupfen und den Luftgewehrkugeln im Körper überleben würde. Doch Krümel (etwa fünf Jahre alt) überzeugte alle vom Gegenteil. In einer Tierarztpraxis wurde sie stationär behandelt und anschließend im Tierheim weiter aufgepäppelt. „Heute ist Krümel wieder putzmunter“, freut sich Lisa Kopietz, stellvertretende Leiterin des Tierheims, „sie hat sich zu einer hübschen Katze gemausert und zeigt sich absolut freundlich und verschmust.“ Die Katze eigne sich gut für eine Familie mit Kindern. Mit anderen Katzen verstehe sie sich zwar, sie wäre aber am liebsten Einzeltier. „Mit einem katzenerfahrenen Hund würde sie sich bestimmt auch arrangieren. Außerdem möchte Krümel später Freilauf haben – in schusssicherer Umgebung“, betont Lisa Kopietz.

Das Oldenburger Tierheim, Nordmoslesfehner Straße 412, Tel. 50 42 93, ist mittwochs bis sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Quelle: http://www.nwzonline.de/oldenburg/kultur/kruemel-im-tierheim-aufgepaeppelt_a_3,0,3275230927.html

 

Gelesen 32982 mal Letzte Änderung am Samstag, 23 März 2013 17:24
Mehr in dieser Kategorie: « Neue Webseite

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Login/Registrierung